Lineare Algebra

Thomas Richter
thomas.richter@ovgu.de


Ort und Zeit

Die Vorlesung findet Mittwochs 17:15-18:45 in Raum G02-111 und Freitags 15:15-16:45 in Raum G16-216 statt.

Besprechung der Wiederholungsfragen

Am 31.01.2018 um 11:00 Uhr in Raum 16b Gebäude 2

Klausur und Prüfung

Teilnehmer an der mündlichen Prüfung bei Prof. Deckelnick und Prof. Richter (Studiengang Mathematikingenieur) schreiben bitte einen Terminvorschlag an uns beide (klaus.deckelnick@mathematik.uni-magdeburg.de, thomas.richter@ovgu.de). Mögliche Prüfungszeiten nach Semesterende sind 12.02.-15.02.2018 sowie 05.03.-08.03.2018. Danach sind Prüfungen wieder ab Mai 2018 möglich.
Die Klausur für Studierende der Physik findet am 07.02.2018 von 10-12 Uhr statt. Als Hilfsmittel ist pro Themenfeld (Analysis, Lineare Algebra) ein beschriebenes DIN A4 Blatt (Vorder- und Rückseite) erlaubt. Es sind keine technischen Hilfsmittel erlaubt (diese sind auch nicht notwendig).

Literatur

Der Inhalt der Vorlesung wird in den wöchentlich vier Stunden entwickelt und an der Tafel präsentiert. Zum weiterführenden Studium eignen sich die folgenden Bücher.

Gerd Fischer. Lineare Algebra: Eine Einführung für Studienanfänger Springer, 2013

Siegfried Bosch. Lineare Algebra. Springer, 2014

Hans-Joachim Kowalsky, Gerhard Michler. Lineare Algebra de Gruyter, 2003

Helmut Fischer, Helmut Kaul. Mathematik für Physiker: Band 1: Grundkurs, Vieweg + Teubner, 2010

Hans-Christoph Grunau, Hans Grauert. Lineare Algebra und Analytische Geometrie, Oldenbourg-Verlag, 1999-2000. Auch hier (pdf Buch)

Übungen

Die Vorlesung wird von Übungen begleitet. Wöchentlich werden Übungszettel zur Vertiefung und zur Wiederholung des Stoffes ausgegeben. Diese Aufgaben werden nach eigenständiger Bearbeitung durch die Teilnehmer korrigiert und in den Übungen unter Anleitung eines Assistenten besprochen. Dabei geht es um eine aktive Teilnahme der Studierenden an den Übungsgruppen.

Es gibt drei Übungsgruppen, Montags 11-13 Uhr in G05-210, Montags, 13-15 Uhr in G05-311 und Dienstags 07:30-09:00 in Raum G03-214.

Leistungserwerb

Je nach Studiengang der Teilnehmer ist die Vorlesung Teil eines Moduls. Die vorgeschriebene Prüfungsleistung regelt das jeweilige Modulhandbuch. Details folgen. Voraussetzung zur Teilnahme an der Modulprüfung ist die erfolgreiche Teilnahme an den wöchentlichen Übungen, hierfür sind 50% der abzugebenen Übungsaufgaben korrekt zu bearbeiten. Darüber hinaus wird eine aktive Teilnahme, also die Präsentation von Lösungen in der Übungsgruppe erwartet.